Burnout & Psychosomatik

Wenn die Seele leidet, beschert uns das nicht nur Verstimmungen, Zweifel oder Ängste, sondern sie schickt uns auch Botschaften in Form von körperlichen Symptomen.

 

Häufig auftretende Symptome bei burnout sind vorallem Kopfschmerzen, funktionelle Beschwerden und Schmerzen des Herz-Kreislauf Systems, Magen-Darm-Bereiches und des Skelett- und Muskelsystems, bei letzteren besonders oft Rückenschmerzen.

 

Diese Symptome sind allerdings sehr allgemein, d.h. nicht burnout-spezifisch aber oft der Punkt an dem ein Arzt aufgesucht wird und eine Odyssee nach der Suche nach den Ursachen beginnt.

 

Selbstverständlich ist es von großer Wichtigkeit, körperliche Dysfunktionen auszuschliessen und ich kann nur jedem dringend empfehlen zur Abklärung einen Arzt zu konsultieren.

 

Wenn Sie dazu aber auch ein oder mehrere der psychischen Symptome von burnout bei sich beobachten können, liegt der Verdacht schon sehr nahe, dass es sich um psychosomatische Phänomene handeln kann. Vor allem eine einigermaßen plötzliche oder auffällige Schlaflosigkeit kann ein Frühwarnsymptom sein.